Praxis für energetisches und geistiges Heilen
in Ursberg/OT Oberrohr

Geistig-Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

 

... ist eine erfolgreiche und sofort sichtbare geistig-energetische Heilung!

 

Geistig-Energetische Wirbelsäulenaufrichtung - Abbildung einer Wirbelsäule

Die Körperhaltung eines Menschen gibt wichtige Hinweise auf den gegenwärtigenseelischen Zustand und seine Einstellung zum Leben.

Alle emotionalen Empfindungen, die wir in unserem Leben erfahren, sind in unserer Wirbelsäule gespeichert. Die Folgen sind Krümmung, Überlastung oder Verschiebung der Bandscheiben. Die geistig energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist eine Form des geistigen Heilens,die nicht nur auf die Wirbelsäule wirkt, sondern auch eine Wiederherstellung der natürlichen Ordnung von Körper, Geist und Seele bewirkt. Dadurch regt man die Selbstheilungskräfte an, die Wirbelsäule richtet sich auf und Beinlängendifferenz und Beckenschiefstand werden ausgeglichen.

Bei der geistig- energetischen Wirbelsäulenaufrichtung werden Wirbelblockaden,Krümmungen der Wirbelsäule und ein Beckenschiefstand behoben.
Das geschieht ohne jede körperliche Berührung oder chirurgische Tätigkeit. Die geistig energetische Wirbelsäulenaufrichtung dauert nur wenige Sekunden und findet auf einer anderen Ebene als der körperlichen statt. Es handelt sich dabei um eine Form des geistigen Heilens, das heißt,es wird nicht auf der körperlichen Ebene, wo sich Symptome äußern und lindern lassen, sondern auf der geistigen Ebene – der Verbindungsebene zwischen Körper und Seele – geheilt.

Die Heilinitiation manifestiert sich in Sekundenschnelle, schmerzfrei und ohne Berührung.
Das Ergebnis ist sofort sichtbar - ein gerades Becken, angepasste Schulterblätter, ausgeglichene Beinlängen und eine aufgerichtete, gerade Wirbelsäule.

 

Das Ergebnis ist messbar:

 

Es handelt sich um eine rein energetische Arbeit, die Ergebnisse sind sofort am Körper sichtbar. Denn der Körper wird von der geistigen Ebene geformt und beeinflusst.

Mit Strichen an den Fersen lässt sich nachvollziehen, wie die Füße zunächst durch einen Beckenschiefstand unterschiedlich zueinanderstehen – in der Umgangssprache sagt man, die Füße seien unterschiedlich lang, was so natürlich nicht richtig ist.

Auch die Höhe der Schulterblätter ist deutlich messbar. Nach der geistig energetischen Wirbelsäulenaufrichtung kann man anhand der angezeichneten Striche sehen, dass sich die Füße nun auf gleicher Höhe befinden.

Auch die Schulterblätter sind nach der energetischen Aufrichtung auf gleicher Höhe.

.

Geistig, energetische Wirbelsäulenaufrichtung kann angewandt werden bei:

 

  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Ischiasschmerzen
  • Beckenschiefstand
  • Beinlängendifferenz
  • Schulterschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Hüftgelenkarthrose, Kniegelenkarthrose
  • Entwicklungsstörungen
  • Bluthochdruck
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom)
  • Skoliose
  • Muskelschmerzen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Tinnitus
  • Kiefergelenkprobleme
  • Atmungsstörungen, Asthma
  • Hörstörungen

 

Ablauf einer geistig-energetischen Wirbelsäulenbegradigung Begradigung:

Nach einem Vorgespräch und Symptomschilderung führe ich die geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung ganz bequem im Liegen durch. Sie liegen dabei ganz entspannt auf meiner Behandlungsliege.

Anschließend erhalten Sie noch eine energetische Behandlung, die zur weiteren Tiefenentspannung, Harmonisierung und zur Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte beiträgt.
Anschließend führe ich mit Ihnen nochmals ein Gespräch, so dass Sie dann gestärkt und aufrecht durchs Leben gehen können.

 Dauer der geistig-energetischen Wirbelsäulenaufrichtung: Ca. 60 Minuten